Künstlerischer Leiter

Bernhard Hirtreiter

csm_bernhard_hirtreiter_2469b783deDer gebürtige Münchner Bernhard Hirtreiter stammt aus einer Musikerfamilie. Hirtreiter lernte Klavier und Oboe und studierte Gesang bei Dietrich Schneider , Raimund Grumbach und  Hanno Blaschke.

Nach seinem Gesangstudium folgten Opernengagements am Freien Landestheater Bayern, Opéra-Théâtre de Metz (Frankreich),  Métropole Festival de Opera de Tenerife (Spanien) am Gärtnerplatz-Theater in München, am Stadttheater Pforzheim, am Theater Zwickau und Plauen, Theater Hagen und Kammeroper München.

1997 bis 2006 war Bernhard Hirtreiter Mitglied der Cross-Over-Formation „Die Jungen Tenöre“.

Neben der Oper/Operette widmet sich Bernhard Hirtreiter weiterhin intensiv dem Lied- und Oratoriengesang in  Form von zahlreichen Konzerten im In- und Ausland.

Gegenwärtig engagiert sich der vielseitig begabte Sänger Bernhard Hirtreiter auch in seinem aktuellen Wohnort Landshut. Dort hat er 2012 verantwortungsvoll und zukunftsweisend die Leitung einer Musikschule übernommen.

Die Leidenschaft für das Dirigieren veranlasste Bernhard Hirtreiter im Jahr 2015, das Vokalensemble „Die Landshuter Vokalisten“ zu gründen. Mit dieser Formation bestreitet er zwei große Projekte pro Jahr als Dirigent und bereichert seitdem durch diverse Veranstaltungen das kulturelle Leben in seiner Wahl-Heimat.

Zudem steht er auch weiterhin gemeinsam mit seiner Frau Beata Marti oder der Formation GROUP ACROSS in verschiedenen Konzertformaten auf der Bühne. Weitere Projekte sind in Planung.

Somit kann er seiner Vielseitigkeit und Kreativität bei all den sich selbst gestellten Aufgaben wie  Singen, Unterrichten, Dirigieren und Konzipieren freien Lauf lassen.